Über uns

Das Team von PSY-CARE

PSY-CARE ist ein durch den Innovationsfonds des gemeinsamen Bundesausschuss gefördertes Projekt zur  Versorgungsforschung. Das Projekt wird durch die MSB Medical School Berlin (Professur Gerontopsychologie) geleitet. Die wissenschaftliche Evaluation erfolgt durch die Charité – Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft (IMSR). Kooperationspartner sind die Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (dgvt) und die Caritas Altenhilfe Berlin.

Bestandteil der Versorgungsinitative PSY-CARE ist die Überprüfung der Implementierbarkeit sowie der Wirksamkeit ambulanter Kurzzeitpsychotherapie in der Regelversorgung bei zuhause lebenden Pflegebedürftigen mit Depression, durchgeführt von gerontologisch qualifizierten Ärztlichen und Psychologischen Psychotherapeuten im Rahmen von Behandlungsteams mit Hausärzten und Pflegenden.

Lernen Sie unser Team kennen!

Prof. Dr. Kessler ist Professorin für Gerontopsychologie an der Medical School Berlin – Hochschule für Gesundheit und Medizin. Sie ist Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde Verhaltenstherapie) sowie Supervisorin und Dozentin im Bereich Gerontopsychiatrie.

Professorin Kessler ist Initiatorin der Versorgungsinitative Psy-Care und verantwortlich für die Leitung des Projektes.

Prof. Dr. Paul Gellert

PRojektleitung Evaluation

Prof. Dr. Gellert ist Diplom-Psychologe und hat die Professur und Leitung der Nachwuchsgruppe „Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie“ an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, gefördert durch das BMBF am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft inne.

 Professor Gellert ist verantwortlich für die Evaluation des Projektes.

Prof. Dr. Kuhlmey ist seit 2002 Direktorin des Instituts für medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft des Zentrums für Human- und Gesundheitswissenschaften der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Dr. Christina Tegeler

Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Christina Tegeler ist Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und promovierte Medizinwissenschaftlerin. Im Projekt PSY CARE ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Medical School Berlin im Department Psychologie tätig. 

Sie steht Ihnen für Fragen und Rückmeldung zum Projektablauf, zu Ihrer Teilnahme im Versorgungsangebot sowie für Kooperationsanfragen zur Verfügung. 

Johanna Grohé

Wiss. Mitarbeiterin

Frau Grohé ist M. Sc. Psychologin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Medical School Berlin.

Sie ist Ansprechpartnerin für Anfragen von Patient*innen und Angehörigen. 

Christina Demmerle

Wiss. Mitarbeiterin

Frau Dipl.-Psych. Demmerle  ist approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) und Psychoonkologin (WPO). 

Sie ist Ansprechpartnerin für die Projekttherapeut*innen. 

Prof. Dr. Julia Göhler

Wiss. Mitarbeiterin

Prof. Dr. Julia Göhler ist Professorin für Medizinpädagogik an der MSB Medical School Berlin und ist gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Morgenstern und Prof. Dr. Kerstin Ketelhut mitverantwortlich für die vorbereitende Schulung der Behandlungsteams.

Dr. Johanna Nordheim

Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Nordheim ist Diplom-Psychologin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Lisa Schmidt

Psychologin

Lisa Schmidt ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin i.A. (Tiefenpsychologie) und verstärkt das Team PSY-CARE durch die die beratende Betreuung und Nachbefragung unserer Teilnehmer*innen.

Fee Hoppmann

Psychologin

Fee Hoppmann ist Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin i.A. (Verhaltenstherapie) und verstärkt das Team PSY-CARE durch die die beratende Betreuung und Nachbefragung unserer Teilnehmer*innen.

Dr. Jana Hummel

Praxispartnerin

Dr. med. Hummel ist Fachärztin für Geriatrie, Palliativmedizin und Gerontopsychotherapie in der Praxis für Geriatrie. Als kooperierende Praxispartnerin unterstützt sie PSY-CARE mit ärztlicher Expertise.